Lange haben wir nach so einem Magazin gesucht,
es aber nie gefunden.
Jetzt machen wir es selbst!

Heft/Abo bestellen

Schluck - Zukunft - Ausgabe 5

Zukunft? Was essen wir morgen? Was ist los mit dem Klimawandel und was macht der Weinbau in der zunehmend in den Islamismus abdriftenden Türkei? Zukunft heißt auch, dass das Bild der Winzer sich rasant ändert. Deswegen hat SCHLUCK V nicht nur den Nachwuchs der Nachwuchswinzer porträtiert, sondern auch eine ernsthafte Parodie auf die gegenwärtigen Jungwinzerinnen-Kalender parat. Sexy und provokant. Und zum an die Wand nageln.

Schluck - Glamour - Ausgabe 4

Die vierte Ausgabe von Schluck stellt den Glamour in den Mittelpunkt. Eine kleine Gala des Moseladels zum Beispiel. Und eine Vermisstenanzeige eines gewissen Doktor Loosen. Haben Sie den zufällig irgendwo gesehen? Ausserdem: Grill (fatal) Royal, Süd Tirol, DER Grundlagen Artikel über Tokaj, kulinarisch zeigen die Freien Radikalen Profil....

Schluck - Europa - Ausgabe 3

Wenn Politiker Europa nicht retten, dann müssen die Winzer ran. So ist Schluck 3 nicht nur ein Heft mit Ansage geworden, sondern eine Art Völkerball mit anschließender Bestandsaufnahme. Wir wollen sein ein einig Volk besoffener Schwestern und Brüder.

Schluck - Naturwein - Ausgabe 2

Ein kontroverses Thema: Naturweine sind gerade sehr in Mode. Und ein Gesprächsthema, das nicht selten Aggressionen produziert. Die Redaktion von schluck hat ihren eigenen Blick auf die Szene. Ausserdem: Petting statt Natursekt, Crashkurs Craftbeer, die ganze Wahrheit über Weinamerika und eine grundlegende Frage: Was essen wir morgen?

Schluck - Identität - Sonderedition

"Warum hat das niemand gebracht?" fragten wir uns, als wir uns als wir kurz nach dem Terroranschlag auf die Redaktion von Charlie Hebdo über Weinetiketten stolperten, die sie einst entworfen hatten. Das musste neu interpretiert aufs Cover! Und wer wäre dafür geeigneter als Fotograf Oliver Rath? Seine Interpretation zeigt ein Selbstportrait mit seiner Freundin Tina im Berliner Studio.

Details
Ausverkauft

Schluck - Identität - Ausgabe 1

Schluck ist eine Zeitschrift von drei Menschen, die noch nie einem Medienunternehmen vorstanden und sich für ein Printmedium entschieden haben, weil man gerade in Zeiten der Krise antizyklisch investieren und viele Dinge besser machen muss. Schluck offeriert eine eigene Welt. Schluck will vor allem die Ränder beleuchten und von Menschen und ihren Geschichten erzählen.

Details
Ausverkauft

s c h l u c k ist für kultur- und designbegeisterte Genussmenschen, etabliert, urban, anspruchsvoll und weinaffin. Es bedient den Nerd und unterhält den Einsteiger. Es vergibt keine Punkte für Weine. Stets unabhängig, authentisch Weinkultur erlebbar machend – so intensiv und subjektiv wie möglich.

Wein ist steter Begleiter, aber nicht zwingend Protagonist. Die Themen reichen von Architektur über Musik, von Design über Genuss bis hin zu Reisen. s c h l u c k beleuchtet auch die Ränder und erzählt von interessanten Menschen und ihren authentischen Geschichten. Unbequeme Meinungen, Subjektivität und Sarkasmus inbegriffen. Gepaart mit einer unkonventionellen Bildsprache und grandiosen Fotos, unverfälscht und direkt.

Wir sind:

Julia Klüber – Christian Schärmer – Paul Truszkowski
Chefredakteur: Manfred Klimek

Nikolai Antoniadis & Nele Gülck — Felix Bodmann — Olaf Schilling — Gerd Rindchen — Nico Medenbach — Steve Breitzke — Ekaterina Koroleva — Martin Kössler — Nina Anika Klotz — Boris Maskow — Jürgen Schmücking — Christoph Raffelt — Andrés Ramirez — Stuart Pigott — Victor De Mello — Andreas Durst — Veronika Stabinger — Torsten Goffin — Jasmin Schuller & Sandra Schwaiger — Alex Zülch — und alle anderen die uns unterstützen und unsere Leidenschaft teilen ...

WE NEVER SPAM.